reflections

Lost (in you??)

Verlassen, alleine. Die Angst frisst mich fasst auf. Ich weiß nicht mehr wo ich michnoch festhalten kann. Ich habe das Gefühl abzurutschen und niemand kann mich halten.Fürchte mich vor dem zerfall. Die Mauer bröckelt. Die mit Müh aufgerichtete Mauer löst sich langsam auf und was bleibt übrig?Ich fühle mich fast bewegungsunfähig. Wo soll ich nur hin?Der Schatten der Angst steht hinter mir und ist mir ganz nah.Ich versuche mein Gerüst krampfhaft aufrechtzuerhalten.Wie lange hält es noch, bis alle in sich zusammenstürzt.Ich habe Angst DICH zu verlieren. Du bist so weit und ich kann dich nicht mehr finden. Du bist NICHT da, du hast mich allein gelassen. Wo bist DU???Ich hasse es dich zu brauchen, ich hasse es dich zu lieben..aber noch mehr hasse ich mich!Ich will mich verstecken, ich will mich schützen, aber wohin soll ich gehen? Ich fühle mich so schutzlos und kann es fast nicht mehr verbergen. Ich will aber nicht, dass mich jemand sieht! Ich nicht, dass du mich so siehst!Es kostet so viel Kraft mich zu verstecken!Es beschämt mich, mich selber so sehen zu müssen!

22.4.17 21:45, kommentieren

Werbung




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung